Dr. Harald Mahrer, Präsident der österreichischen Wirtschaftskammer

Exzellente Leistungen vor den Vorhang holen

Die Leistungen der österreichischen Wirtschaft sind vielfältig: Sie sorgt für Wohlstand im Land, sie bildet Lehrlinge aus, sie gibt den Menschen Beschäftigung. Gleichzeitig treibt sie Innovationen und den technologischen Fortschritt voran und verfügt über eine hohe Qualitätsorientierung. Diese Leistungen finden auch internationale Anerkennung. Nicht umsonst sind österreichische Unternehmen auf den Exportmärkten sehr erfolgreich.

Gerade im Export zeigt sich aber auch ein Phänomen, das mit der österreichischen und ebenso der europäischen Kultur zu tun hat: nämlich Tolles zu leisten, es aber nicht groß hinauszuposaunen. Wir haben hier in Österreich viele „hidden champions“, also Unternehmen, die auf den Weltmärkten in der Top-Liga spielen, der Allgemeinheit jedoch wenig bekannt sind.

Umso wichtiger sind daher Auszeichnungen, die exzellente Leistungen heimischer Unternehmen vor den Vorhang holen. Erst wenn man um die Erfolge weiß, schafft dies Vorbilder, die anderen als Ansporn dienen.

Eine ganz besondere Auszeichnung ist dabei das österreichische Staatswappen. Es wird jenen Unternehmen verliehen, die sich um den Standort Österreich in besonderer Weise verdient gemacht haben. Die Prämierungen der vergangenen Jahre zeigen, dass außergewöhnliche Leistungen keine Frage der Größe oder der Branche sind. Es gehören zahlreiche kleine und mittlere Unternehmen aus unterschiedlichsten Branchen zu den Ausgezeichneten.

Ich bin sehr stolz auf die Erfolge dieser Unternehmen. Und ich wünsche mir im Sinne des Standorts Österreich, dass sie zahlreiche Nachahmer finden, die ebenso hervorragende Leistungen bringen.