Unternehmensprofil

Wirtschaftlichkeit durch Qualität
Plasser & Theurer entwickelt, produziert und serviciert auf Basis einer dynamischen Qualitätspolitik. Nach dem Grundsatz der Firmengründer wird in jeder Innovation ein wertvolles Stück Zukunft gesehen. Im dynamischen Gleichgewicht von Neuem und Bewährtem liegt einer der wesentlichen Gründe für die beispielgebende Wirtschaftlichkeit der Maschinen von Plasser & Theurer.
 
Innovationen schaffen neuen Nutzen
Die Innovationen von Plasser & Theurer prägen die wirtschaftlichen Prozesse einer modernen und nachhaltigen Industrie maßgeblich. Die voll mechanisierten Arbeitsmethoden führen zu konkreten Steigerungen der Arbeitsqualität und/oder Arbeitseffizienz und damit zu messbar größerem Kundennutzen.

Produkte und Dienstleistungen

Weltweit einziger Komplettanbieter
Plasser & Theurer ist weltweit der einzige Komplettanbieter für den Bau, die Instandhaltung und die Vermessung des gesamten Eisenbahn-Fahrwegs. An dieser Kernkompetenz hält man auch in Zukunft fest. Allerdings gibt es bei jedem Maschinentyp laufend Verbesserungen und Neuerungen im Sinne der steigenden Effizienz für den Betreiber.
 
Service & Support für alle Weltregionen
Aufgrund immer knapper werdender Einsatzzeiten gewinnt die Zuverlässigkeit der Maschinen von Plasser & Theurer weiter an Bedeutung. Deshalb wird ein weltweites Netz von Service-Stützpunkten, Reparaturwerken und Ersatzteillagern betrieben. Für die Versorgung mit Original-Ersatzteilen und Original-Verschleißteilen wurde ein modernes Logistik-Zentrum im Stammwerk Linz aufgebaut.

Chronik

Was im Jahr 1953 in einer kleinen Werkstätte in Linz begann, sollte die Welt des Bahnbaus grundlegend verändern. Plasser & Theurer lieferte die erste Gleisstopfmaschine an die Österreichischen Bundesbahnen und leitete damit das Zeitalter des mechanisierten Bahnbaus ein.
Die Belegschaft zählte damals gerade einmal neun Mann. Heute beschäftigt man in Österreich 1750 Mitarbeiter. Insgesamt wurden seit 1953 bereits 15800 Großmaschinen in 109 Länder ausgeliefert. Sie stammen aus den eigenen Produktionsstätten sowie denen der Partnerfirmen in der ganzen Welt.
Es ist die historische Leistung von Plasser & Theurer, diese Entwicklung vorangetrieben zu haben. Seit über sechs Jahrzehnten konnte das Unternehmen immer wieder technologische Meilensteine setzen, die zu höherer Arbeitsgeschwindigkeit, gesteigerter Arbeitsqualität und im Endeffekt auch zu wirtschaftlichen Vorteilen für Kunden und Bahnen geführt haben.

Staatliche Auszeichnung

Führung des Bundeswappens durch gewerbliche Unternehmen nach §68 GewO

Plasser & Theurer, Export von Bahnbaumaschinen m.b.H.
Anschrift
Johannesgasse 3
1010 Wien
Telefon
+43 1 51572-0
Fax
+43 1 5131801
Gegründet
1953
Mitarbeiter
1.750 in Österreich, 3.500 weltweit
Export-/Auslandsanteil
95%
Exportmärkte
109 Länder auf allen Kontinenten