Unternehmensprofil

Bakalowits Licht Design steht seit 1845 für beste Qualität. Die Firma Bakalowits ist somit einer der ältesten Hersteller für massgeschneiderte Luster weltweit.

Dies wird kombiniert mit einem exklusiven und traditionsreichen Wissen und Know – How bei der Manufaktur von jedem Typus von Lüster, Deckenlicht, Wandleuchte, Tischleuchte, Bodenstehleuchte und Lichtskulptur

Produkte und Dienstleistungen

DESIGN
Die Designabteilung entwickelt, ausgestattet mit dem Know-how
von traditionellen Entwürfen und den modernen technischen Möglichkeiten,

Luster aus jeder Stilepoche, historische Leuchten und moderne Lichtkonzepte.

PRODUKTION – Kristallglas und Oberflächenbearbeitung

Die Produktionsmitarbeiter arbeiten unter Anwendung von bester Materialqualität

und unter strikten Qualitätskontrollen. Beim Glas wird Österreichisches Qualitätskristallglas in Vollschliffausführung verwendet.

Jeder Kunde kann beim Glas zwischen klarem Kristallglas und Farbkristallglas wählen. Auf Kundenwunsch werden auch Kristallglas von Swarovski oder Maschinen geschliffenes Glas verwendet. Die Metalloberfläche der Lustergestelle kann in jeder gewünschten Ausführung gestaltet werden (zum Beispiel Gold, Silber, Hand Blatt vergoldet oder versilbert, poliert, mit Patina etc.) und natürlich auch in jeder
gewünschten Farbe wie Schwarz, Braun, Weiss, Gold, etc.

Chronik

Die Firma Bakalowits wurde 1845 in Wien von Elias Bakalowits gegründet. Unter seinem Sohn Ludwig erlebte die Firma E. Bakalowits & Söhne einen Aufschwung und wird zu einem der feinsten Kristalllusterlieferanten der Österreichisch – Ungarischen Monarchie. Mit dem Beleuchtungsauftrag für die neue Hofburg in Wien für Kaiser Franz Joseph wurde 1892 Ludwig Bakalowits zum „K. u. K. Hoflieferanten“ ernannt.

1885

1885 folgten erstmals Exporte nach Amerika, sowie nach Asien. Im Jahre 1900 stellte die Firma Bakalowits ihre Kristallluster bei der Weltausstellung in Paris aus. Es folgten weitere Ausstellungen in St. Petersburg, London, Genf und Turin.

1928

1928 wurden erstmals Kristallluster und technische Zeichnungen patentiert. Während des 2. Weltkrieges schränkte sich die Arbeit des Unternehmens kriegsbedingt ein, vieles wurde zu dieser Zeit beschädigt.

1955

1955 wurde Bakalowits beauftragt, einige, zum Teil zerstörte, Gebäude Wiens neu zu beleuchten, wie zum Beispiel das Parlament, die Wiener Staatsoper, das Burgtheater, das Rathaus, den Stephansdom und viele mehr

1960

1960 begann eine enge Zusammenarbeit mit Architekten im Fernen und Mittleren Osten. Es wurde der größte jemals erbaute Luster der Welt für das Parlament in Belgrad gefertigt. Über alle Kontinente zieht das Wiener Unternehmen ab nun eine Lichtspur.

Seit diesem Zeitpunkt wird die Firma von KR Prof. Friedl Bakalowits in fünfter Generation geführt.

BAKALOWITS Licht Design GmbH
Anschrift
Gumpendorferstr. 32
1060 Wien
Telefon
+43 1 920 2626
Fax
+43 1 920 2676
Gegründet
1845
Mitarbeiter
25
Export-/Auslandsanteil
85%
Exportmärkte
weltweit
Auszeichnung
Führung des Bundeswappens durch gewerbliche Unternehmen nach §68 GewO
Ansprechpartner
Prof. Friedl Bakalowits
Geschäftsführer

statementAls ein Unternehmen, das österreichisches Kunsthandwerk und Qualität in alle Welt hinausträgt, dürfen wir uns mit Stolz als Träger des Österreichischen Staatswappens bezeichnen. Repräsentatives Licht hat in Österreich und weltweit einen Namen: BAKALOWITS.

KR Prof. Friedl Bakalowits
Geschäftsführer Bakalowits Licht Design GmbH